Belastingdienst

Datenschutz

Das niederländische Finanzamt verwendet persönliche Daten, die über diese Website erfasst werden, ausschließlich für den Zweck, für den Sie diese angegeben haben. Damit erfüllen wir die Datenschutzbestimmungen.

Wie gehen wir mit Ihren persönlichen Angaben um?

Immer dann, wenn persönliche Angaben von Ihnen erfasst werden, ist genau angegeben, welche Daten für welche Zwecke verwendet werden. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur für den Zweck, für den Sie diese angegeben haben. Wenn Sie beispielsweise auf unserer Website für die Übersendung eines Formulars Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben, verwenden wir diese Angaben nicht, um Ihnen auch andere Formulare zu schicken.

Erhobene Daten können allerdings zu Ermittlungszwecken verwendet werden, wenn über die Website Straftaten begangen oder strafbare Äußerungen gemacht werden (und weitere Ausnahmefälle im Sinne von Artikel 43 niederländisches Datenschutzgesetz eintreten). Persönliche Daten werden nicht länger als für den betreffenden Zweck notwendig gespeichert. Für die Erfassung persönlicher Angaben gilt grundsätzlich, dass nur die Daten verwendet werden, die Sie selbst aktiv eingegeben haben.

Wozu gibt es das Datenschutzgesetz?

Das niederländische Datenschutzgesetz (Wet bescherming persoonsgegevens - Wbp) ist ein Hilfsmittel zum Schutz der Privatsphäre der Bürger. Das Wbp gilt unter anderem für Daten, die über Websites der Ministerien erfasst werden. Das niederländische Datenschutzgremium (College bescherming persoonsgegevens) wacht über die Einhaltung des Datenschutzgesetzes. Auf der Website www.overheid.nl können Sie das niederländische Datenschutzgesetz (Wet bescherming persoonsgegevens) einsehen oder downloaden.

Was sind persönliche Angaben?

Eine persönliche Angabe ist eine Information, die sich zu der jeweiligen Person zurückverfolgen lässt. Beispiele für persönliche Angaben sind Namen oder Wohnanschriften, aber auch E-Mail-Adressen.

Verwendung anonymer Besucherdaten

Für die Erstellung von Webstatistiken sammeln wir anonyme Angaben in Bezug auf die Nutzung der Website. Durch die Analyse gesammelter Daten kann die Website verbessert werden und können wir unseren Service weiter optimieren. Die gesammelten Daten werden weder für andere Zwecke verwendet, noch an Dritte weitergegeben.

Es handelt sich hierbei um die folgenden Daten: Ihre IP-Adresse, die Adresse Ihres Internet-Providers, der von Ihnen verwendete Browser (z.B. Internet Explorer oder Firefox), der Zeitpunkt und die Dauer Ihres Besuchs sowie die von Ihnen besuchten Seiten. Es werden auch Cookies verwendet. Ein Cookie ist eine Datei, die in Ihrem Computer gespeichert wird, damit Sie bei einem weiteren Besuch unserer Website erkannt werden. Cookies bestehen nur aus einer einmaligen Zahl und enthalten keine persönlichen Angaben. Wir verwenden IP-Adressen und Cookies nicht, um Sie persönlich zu identifizieren. Ebenso wenig können Cookies dazu verwendet werden, Sie auf anderen Websites zu identifizieren. Wenn Sie Bedenken gegen die Verwendung von Cookies haben, können Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen.